Präsentation der Fahrer des Bundesligateams der Güstrow Torros - Michael Härtel

Für die kommende Bundesligasaison hat die AG Speedway des Fachausschusses Bahnsport in Zusammenarbeit mit den teilnehmenden Vereinen und der SVG in mehreren Webmeetings das Reglement und die Kategorisierung der Aktiven erarbeitet. Auf dieser Grundlage – alle Dokumente sind auf der DMSB Homepage nachzulesen – können nun die Vereine ihre Teamaufstellungen vornehmen. In jedem Rennen dürfen pro Mannschaft zwei Fahrer der Kategorie A, dazu gehören alle Ausländer und die drei besten Deutschen, einen Fahrer aus der Kategorie B und drei Fahrer aus der Kategorie C an den Start gehen.

Für die Verantwortlichen des MC Güstrow ist die Teilnahme an der Bundesliga nach dem Gewinn des Speedway Team Cup nun der nächste Schritt in einem langfristig angelegten Entwicklungsprozess. Dieser ist vor allem auf die Förderung des eigenen Nachwuchses ausgerichtet. Mit dem Erfolg im STC haben die jungen Güstrower gezeigt, dass sie nun auch reif für neue Aufgaben sind. Um sie in ihrer Entwicklung zu begleiten, ist es bedeutsam, ein Team zu formen, in dem auch bereits etablierte Sportler ihre Erfahrungen einbringen.

Als ersten Aktiven des Bundesligateams Güstrow Torros 2020 präsentieren wir Michael Härtel.

Der fünffache Deutsche U21 Meister ist zwar gerade erst dem Juniorenalter entwachsen, aber bereits viele Jahre erfolgreich im Sport unterwegs. Schon 2015 konnte er das Güstrow Double mit dem Gewinn von Juniorchallenge und Pfingstpokal an einem Wochenende feiern. In diesem Jahr nutzte er die ihm zugesprochene Wildcard im Lauf der U21 WM und sammelte bemerkenswerte 8 Punkte, mit denen er bester deutscher Teilnehmer wurde.

Michael Härtel mag die Besonderheit der Güstrower Bahn sehr und hat sich mit seinen kämpferischen Auftritten die Sympathien der Zuschauer erarbeitet. Für das Team der Güstrow Torros wird es wichtig sein, dass er als Fahrer der Kategorie B mit genau dieser Einstellung auch in die Bundesligabegegnungen geht.

(Text: Gunnar Mörke | Grafik: Daniel Stohl, Graficio | Foto: Daniel Sievers)

Speedway Kalender für 2020 erhältlich

  • 1
  • 2
  • 3
Prev Next

Endlich wieder Speedway in Güstrow

06-09-2020

Endlich wieder Speedway in Güstrow

Ein Termin stand trotz der vielen Absagen immer im Kalender der MC Güstrow - das Finale der U19 Speedway Paar Europameisterschaft war seit Jahresbeginn für den 26. September vorgesehen. Die Corona-Pandemie zwang mit ihren Auswirkungen zu diversen Absagen von Veranstaltungen und so wurde natürlich ...

Read more

Es war Pfingsten – aber kein Pfingstpokal!

03-06-2020

Es war Pfingsten – aber kein Pfingstpokal!

Pfingsten ist vorbei - aber es gab kein Speedway. In einer Zeit, die geprägt ist durch die Zahlen der Corona Infizierten und die im Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen sowie die Bedrohung von Existenzen ist kein Platz für eine große Veranstaltung wie den Pfingstpokal. Die Gesundheit ist das wic...

Read more

Auswirkung der Corona-Pandemie auf die Bundesliga

02-04-2020

Auswirkung der Corona-Pandemie auf die Bundesliga

Eigentlich sollte es mit der Teilnahme an der Bundesliga eine besondere Saison für die Güstrow Torros werden. Nach dem Sieg im Speedway Team Cup hatten sich die Verantwortlichen des MC Güstrow dazu entschlossen, mit einem Team, in dem die eigenen Junioren fester Bestandteil sind, an der Deutschen ...

Read more

Next Event