Güstrow Torros holen Sieg im Team Cup - Pfingstpokal steht vor der Tür

Ereignisreiche Wochen liegen hinter den Aktiven und Verantwortlichen der Güstrow Torros. Nach dem gelungenen Auftakt mit dem zweiten Platz beim Titelverteidiger Cloppenburg Fighters mussten die Torros Anfang Mai im brandenburgischen Wolfslake antreten und sollten eine Woche später zum nächsten Rennen ins bayrische Olching reisen.

Das Rennen in Wolfslake wurde ein großer Erfolg. Erstmals seit 2015 konnte das Team des MC Güstrow wieder einen Sieg im STC erringen. Ganz besonders erfreulich ist an diesem Resultat, dass sich in ihm eine Entwicklung ausdrückt, hinter der eine kontinuierliche Nachwuchsarbeit steht. Seit einigen Jahren ist der Kader der Güstrow Torros konstant und mit Tobias Busch als Kapitän sowie den Junioren Lukas Baumann, Leon Arnheim und Ben Ernst wurde eine Mannschaft geformt, die sich nun mit sportlicher Leistung belohnt. 

Allerdings musste hinter den Kulissen noch kräftig vor diesem Rennen gearbeitet werden. Beim Bundesligalauf am 4. Mai in Stralsund stürzte Lukas Baumann als er ausgerechnet auf Ben Ernst auffuhr. Die beiden Teamchefs der Torros Hannes Heider und Maurice Mörke suchten schnell nach Ersatz für das Rennen am nächsten Tag und fanden dank der Unterstützung der Cloppenburg Fighters mit Lukas Fienhage einen Gaststarter.

Alle vier Fahrer der Torros zeigten am 5. Mai in Wolfslake eine tolle Leistung und konnten schon vor den Finalläufen den Sieg perfekt machen. Das Gefühl des Triumphes wurde nur durch das Fehlen eines Mannschaftsmitgliedes getrübt, aber auch das ist eine Indiz für den funktionierenden Teamgeist und mit dem Erfolg vor dem MSC Olching, den Black Forest Eagles sowie dem einheimischen Wolfspack übernehmen die Torros die Tabellenführung.

Auch eine Woche später liefen die Telefone heiß. Die Wettervorhersagen für Olching besagten nichts Gutes und nachdem am Sonnabend schon der dortige Bayerncup gestrichen werden musste, entschlossen sich die Organisatoren aus Sicherheitsgründen schon am Nachmittag vor dem Rennen am Sonntag den STC abzusagen. Während Tobias Busch und Ben Ernst die Nachricht erreichte, als sie in Diedenbergen auf den Beginn des Bundesligarennens warteten, war Leon Arnheim unterwegs und musste unverrichteter Dinge umdrehen. Das Rennen in Olching wird voraussichtlich im Herbst nachgeholt.

„Über diesen tollen Einstand in die Saison freuen wir uns natürlich sehr, weil er die Entwicklung der letzten Jahre unterstreicht“, bekräftigt Teamchef Maurice Mörke. „Auch wenn unser Heimrennen am 1. September noch weit hin ist, hoffen wir, diese Performance für die Saison zu halten.“

Ergebnis: http://svg-veranstalter.de/TEAM-CUP/mobile/
Tabelle: http://svg-veranstalter.de/BUNDESLIGA/Tabelle/mobile/

Den Speedway-Pfingstpokal muss man erleben

Der Internationale Pfingstpokal, das ist der Klassiker im Güstrower Speedway. Die einmalige Atmosphäre, wenn tausende Zuschauer begeistert das spannende Geschehen auf der Bahn verfolgen, muss man unbedingt einmal selbst erlebt haben.

Zu dieser Veranstaltung gehört neben dem mitreißenden Sport auch die unterhaltsame Show, die den Abend in seiner Gesamtheit zu einem Erlebnis werden lässt.

Für die Präsentation des Fahrerfeldes werden genauso wie für das abschließende Feuerwerk immer besondere Vorbereitungen getroffen und die Besucher dürfen wieder gespannt sein, was sich der Veranstalter für die Eröffnung einfallen lässt. Dieser stimmungsvolle Beginn, bei dem schon die Laola-Wellen durchs Stadion wogen, zeigt nicht nur den Besuchern die Besonderheit dieser Veranstaltung, sondern ist für die Sportler ebenfalls eine große Motivation. Diese besondere Atmosphäre gibt es in Güstrow nur zu Pfingsten.

Schon am Freitag davor veranstaltet der MC Güstrow seit einigen Jahren den Auftakt zum motorsportlichen Pfingstwochenende. Mit der Pfingstchallenge ist ein attraktiver Wettbewerb ersonnen worden, der den jungen Wilden vorbehalten ist. Die kampfbetonten Auseinandersetzungen zeigen einerseits, dass toller Sport geboten wird und andererseits, dass sich die Junioren gegenseitig nichts schenken. Für den Zuschauer bietet sich daher eine sportlich sehr attraktive Veranstaltung und schon zweimal konnte der Challenge-Sieger auch den Pfingstpokal gewinnen.

Beide Veranstaltungen starten jeweils um 21 Uhr und insbesondere vor dem Pfingstpokal wird schon Stunden vorher mit Unterstützung durch Antenne MV für die richtige Stimmung im Stadion gesorgt.

Die Tickets für den Pfingstpokal am Sonntag (20€, 17€ ermäßigt - zzgl. Gebühr) werden bereits bei der Güstrow-Information im Vorverkauf angeboten. Die Tickets für die Pfingstchallenge am Freitag sind an der Abendkasse erhältlich.

(Text: Gunnar Mörke | Foto: Daniel Sievers)

  • 1
  • 2
  • 3
Prev Next

Güstrow Torros erringen Gesamtsieg im Speedway Team Cup

25-09-2019

Güstrow Torros erringen Gesamtsieg im Speedway Team Cup

Es war ein Ausbruch vollkommener Freude, ausgedrückt in Jubelschreien und festen Umarmungen, die das gesamte Team der Güstrow Torros am Sonntagnachmittag im bayrischen Olching erfasste, nachdem der Gewinn in der Gesamtwertung im diesjährigen Speedway Team Cup eingefahren war.  Kapitän Tobias Busc...

Read more

Dominik Kubera gewinnt in Güstrow und führt WM an

16-09-2019

Dominik Kubera gewinnt in Güstrow und führt WM an

Vor der zweiten Finalrunde zur U21 Weltmeisterschaft führten der Russe Gleb Chugunov und der Pole Dominik Kubera gleichauf mit 17 Punkten die WM Wertung an. Direkt dahinter lag Maksym Drabik (Polen) mit 16 Zählern auf Platz 3. Auf den Positionen 4 und 5 rangierten der Brite Robert Lambert mit 14 u...

Read more

Güstrow richtet Finalrunde zur U21 WM aus

13-09-2019

Güstrow richtet Finalrunde zur U21 WM aus

Um U21 Weltmeister zu werden, müssen die qualifizierten Teilnehmer in den Finalrunden Punkte sammeln. Allerdings gibt es dazu nur an drei Stationen die Gelegenheit. Begonnen hat die Finalserie um die FOGO FIM U21 World Championship am 22. Juni im polnischen Lublin und das Abschlussrennen findet am...

Read more

Next Event

Keine Termine