Ben Ernst ist Weltmeister

Das 15jährige Talent holte im polnischen Torun den Weltmeistertitel in der Klasse bis 250ccm und damit das erste Mal seit 35 Jahren wieder einen offiziellen FIM Weltmeistertitel im Speedway nach Deutschland.

Es ist der vorläufige Höhepunkt der noch jungen Karriere des Nachwuchsaktiven vom MC Güstrow.

Das Weltmeisterschaftsturnier wurde über jeweils ein Halbfinale, bei dem sich Ben Ernst im polnischen Gdansk qualifizierte, und das entscheidende Finale in Torun innerhalb einer Woche ausgetragen. So ein Erfolg hat natürlich viele Väter. Ganz sicher gehört sein Vater Martin, der nach dem Rennen noch mitteilte wie enorm diese Leistung einzuordnen ist und natürlich die gesamte Crew inklusiver der Familie, in der nicht nur Vater Martin schon aktiv Speedway gefahren ist, sondern auch Opa Hartmut.

Vor Ort wurden die deutschen Aktiven vom Coach des neu geformten dmsj Bahnsport Junior Team, Christian Hefenbrock, unterstützt. Der ehemalige Profi hat vor einem halben Jahr diese Aufgabe übernommen und in der Zwischenzeit intensiv mit Trainingslager und Vergleichswettkämpfen wichtige Aufbauarbeit geleistet.

Aber fahren muss dann doch jeder Athlet selbst und das hat Ben Ernst hervorragend gemacht und sich von technischen Defekten nicht beeindrucken lassen.

Übrigens hat er fast wie ein Profi schon einen Tag später in der Youth Trophy auf der Langbahn den zweiten Platz belegt, das bedeutet er ist der zweitbeste der Welt geworden. Die Erfolgsgeschichte scheint noch nicht zu Ende geschrieben, denn am Sonntag wurde er im hessischen Diedenbergen auch noch deutscher Paarmeister für die Güstrow Torros – Was für eine Woche für den jungen Mann vom MC Güstrow!

(Text: Gunnar Mörke | Fotos: Piotr Kin)

  • 1
  • 2
  • 3
Prev Next

„Hat doch geklappt“ – Norick Blödorn ist der Beste in Europa

13-08-2019

„Hat doch geklappt“ – Norick Blödorn ist der Beste in Europa

Schon vor dem Rennen war für Norick Blödorn klar, dass er sein letztes Rennen in der 85cc Klasse bestreiten wird und da der Europacup auf seiner Heimbahn in Güstrow ausgetragen wurde, waren der Druck und die Anspannung sicher noch einmal höher. Gegen 15 Konkurrenten, die meisten aus Skandinavien,...

Read more

Lukas Baumann schaffte den Sprung ins Europacup-Finale

13-08-2019

Lukas Baumann schaffte den Sprung ins Europacup-Finale

Die Jugend stand im Mittelpunkt der zwei Veranstaltungen, die der MC Güstrow von der FIM Europe zugesprochen bekommen hatte. Den Auftakt machten am Freitagabend die Aktiven bis zu einem Alter von 19 Jahren, die in einem von zwei Semifinals um den Einzug in den entscheidenden Endlauf im slowakische...

Read more

Speedway Europacup im Doppelpack

01-08-2019

Speedway Europacup im Doppelpack

Mit zwei Veranstaltungen der FIM Europe verkürzt der MC Güstrow den Speedwayinteressierten die Sommerpause. Am 9. und 10. August finden zwei Rennen des Europacups in verschiedenen Klassen unter aussichtsreicher Beteiligung von einheimischen Aktiven im Stadion an der Plauer Chaussee statt. Am Frei...

Read more

Next Event

So Sep 01 @13:00 -
Speedway Team Cup
Sa Sep 14 @18:30 -
FOGO u21 Weltmeisterschaft - Finale